Weihnachten 2020 in Tel Aviv-Yafo

Das Fest der Geburt Christi ist ein hohes christliches, kein jüdisches Fest. Dennoch gibt es in unserer israelischen Partnerstadt Tel Aviv-Yafo viele Menschen, die Weihnachten feiern. Insbesondere im Stadtteil Yafo aber auch in der näheren Umgebung Tel Aviv’s leben viele Christen. Deshalb steht auch in diesem Jahr wieder der traditionelle, 15 Meter hohe Weihnachtsbaum in Yafo. In seiner Umgebung befinden sich eine Chanukkia, der achtarmige Leuchter des jüdischen Lichterfestes Chanukka und als weiteres Symbol der Multikulturalität der Stadt ein Halbmond.Selbstverständlich haben die christlichen Kinder an Weihnachten schulfrei, während für die jüdische Bevölkerung der 25. und 26. Dezember normale Schul- bzw. Arbeitstage sind.Die Stadt Tel Aviv ist von COVID-19 weniger stark betroffen als andere Städte im Land, wie etwa Jerusalem. Aufgrund ihres Outdoor-Lebensstils und des milden Klimas konnten und können viele Veranstaltungen und Aktivitäten nach draußen verlegt werden. Das erleichtert auch das Feiern an Weihnachten mit der Familie auf Abstand. Darüber hinaus wird ab dem 20. Dezember auch in Israel mit dem Impfen begonnen.Der Städtepartnerschaftsverein Köln-Tel Aviv wünscht frohe Feiertage und ein hoffentlich wieder pandemiefreies Jahr 2021!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s