Unsere Veranstaltungen

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Trilateraler Schüleraustausch Köln-Tel Aviv-Bethlehem mit Heinrich-Heine-Gymnasium, der Tel Aviver Ironi Hey School und Bethlehem (Talitha Kumi)
  • Austausch von Fachkräften in der Jugend- und Sozialarbeit
  • Bürgerreisen nach Israel
  • Beteiligung am Israel-Tag

 

Unsere bedeutensten Veranstaltungen seit 95 (chronologisch)

1997:
Köln-Woche in Tel Aviv

  • mit Ausstellung über Heinrich Böll sowie Filmen über Böll und Böll-Verfilmungen
  • Konzerten des Deutsche-Welle-Chores
  • Künstlerischer Gestaltung der Außenwand des Kölner Friedenskindergartens durch Nikolai Blechinger
  • Fotodokumentation über Köln im Rathaus Tel Aviv
  • Lesung des Kölner Autors Kühn aus seiner Klara-Schumann-Biografie

1998:
50 Jahre Israel

  • Jugendblasorchester Tel Aviv in der Kölner Philharmonie
  • Tel Aviv Youth Dance Ensemble „Muza“ im Schauspielhaus in Köln
  • Fotoausstellung „Itzhak Rabin“ im Historischen Rathaus Köln

1999:
20 Jahre Städtepartnerschaft

  • Kunstausstellung Ofra Dvir in Köln und Tel Aviv
  • Folklore-Gruppe Schalom Schtaim aus Tel Aviv im Kölner Rathaus mit Musik und Tanz und anschließender Tournee
  • Austausch von Frauendelegationen
  • Lehreraustausch

2000:
40 Jahre Schüleraustausch

  • Fotodokumentation über den Schüleraustausch in vier Jahrzehnten im Stadthaus in Deutz
  • Gemeinsame Jubiläumsfahrt der aktuellen Kölner Schülergruppe und einer Reisegruppe Ehemaliger nach Tel Aviv mit großem Empfang im Opernfoyer und Kunstausstellung mit Werken von Helga Hartje
  • Jürgen Schumann hält die Veranstaltung im Film fest dreht eine Dokumentation über die Stadt Tel Aviv

2001:
Parkbenennung nach Johannes Giesberts, dem Kölner Initiator des Schüleraustauschs von 1960

2003:
Fotoausstellung Zwika Zelikovich (Preisträger Photokina 1998) „Szenen aus Tel Aviv-Yafo“ in der Magistrale Ost des Stadthauses in Deutz

2005:
zehnjähriges Vereinsjubiläum, 40 Jahre Aufnahme diplomatischer Beziehungen

  • Die berühmte israelische Schauspielerin und Theatergründerin Orna Poratbesucht ihre Geburtsstadt Köln. Im Historischen Rathaus wurde sie vor großem Publikum von WDR-Redakteur Arnd Henze über ihren Lebensweg befragt. Mit dem Israel-Korrespondenten Peter Philipp spricht sie über die Lage im Nahen Osten. Die Veranstaltung wurde von Jürgen Schumann im Film festgehalten.
  • Klavierkonzert spanischer Musik des Klaviervirtuosen Assaf Fire im Kölner Rathaus als
  • Benefizveranstaltung zugunsten der Assaf Harofeh-Klinik in Israel

2009:
Kölner Tel Aviv-Tage anlässlich 100 Jahre Tel Aviv und 30 Jahre Städtepartnerschaftsurkunde

  • Jugendblasorchester Tel Aviv spielt zusammen mit dem Jugendorchester der Rheinischen Musikschule in der Philharmonie und einer modernen Tanzperformance einer Kölner Schülergruppe
  • Ausstellung „Seltsames Vaterland“ des Karikaturisten Yair Noam im Kölner Rathaus

2010:
50 Jahre Jugend- und Schüleraustausch

  • Tel Aviver Folkloregruppe „Mecholot“ im Kölner Rathaus
  • Kunstausstellung Tel Aviver Künstler „Die Sabres – stachlig und süß?“, ebenfalls im Rathaus

2011:
25 Jahre Ma’alot und 110 Jahre JNF

  • 300 Sänger und Sängerinnen aus Tel Aviv und Köln singen gemeinsam hebräisch-biblische Gesänge zum Jubiläum des Kölner Kunstwerks von Dani Karavan auf dem Heinrich-Böll-Platz

2013:

  • Der Kabarettist Markus Schimpp gibt zugunsten des Kölner Friedenskindergartens eine Benefizveranstaltung in Ehrenfeld

2015:
50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel

  • Ausstellung mit Fotografien von Rudi Weissenstein „Ihr glücklichen Augen“ und Filmdokumentation über den Nachlass des berühmten Fotografen
  • Kochevent mit Tom Franz und Erhard Schäfer im Landhaus Kuckuck, begleitet vom Duo Eckard und Batia Lorenzen (Geige/Klavier ), Tel Aviv und moderiert von Gisela Steinhauer (WDR)
  • Podiumsgespräche im Kölner Rathaus mit Jugendlichen des Freiwilligen- und Schüleraustauschs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements